TROPHY 2016

DIE GEWINNER SIND ERKOREN.

Kreativ gebaut – stilvoll gefeiert.

Seit rund zwei Jahrzehnten prämiert Rigips alle zwei Jahre aussergewöhnliche handwerkliche Leistungen, kreative Gestaltungsideen und überzeugend umgesetzte Konzepte im schweizerischen Gips-Trockenbau.

Am 26. Februar 2016 durften wir an der grossen Gala im The Dolder Grand, Zürich, den glücklichen Gewinnern ihre Trophäen überreichen. Wir gratulieren den Prämierten und bedanken uns bei allen Teilnehmenden der diesjährigen Rigips Trophy.

Die mittlerweile neunte Austragung hat den Teilnehmenden, der Jury wie auch den Gästen der Preisverleihung immer wieder vor Augen geführt, wie vielfältig und leistungsfähig der Gips-Trockenbau ist. Dank der immer intensiveren Auseinandersetzung von Planern und Gipsern mit diesen Systemen, aber auch dank der kontinuierlichen Weiterentwicklung der Systeme selber erschliessen sich neue Einsatzgebiete und objektspezifische Lösungen mit ästhetischem, bauphysikalischem und/oder wirtschaftlichem Fokus.

Besuchen Sie die Fotogalerien und verschaffen Sie sich einen Eindruck vom stilvollen Anlass und der Preisverteilung.

 

Die Gala



Der rote Teppich



Die Gewinner

Wo Kreativität und Können
ausgezeichnet wurden.

Die Gewinner der Trophy 2016.

21 nominierte Objekte wurden durch eine hochkarätige Fachjury nach den Kriterien der unterschiedlichen Wettbewerbs-Kategorien beurteilt.

Hauptpreise in Gold, Silber und Bronze.

Ausgezeichnet wurden Objekte, deren Gesamtleistung in Design, Architektur und Handwerkstechnik kategorienübergreifend herausstechen – ebenso wie bei der Materialisierung und Haptik.
Die «Gold-Trophy» gewann das Objekt «Hochbau 21» auf dem BSC-Areal in Freienstein, Trockenbau SA.MA GmbH, Mönchaltdorf und Achritektur der moos.giuliani.herrmann.architekten. aus Uster/Diessenhofen. Das Projekt wird die Schweiz an der internationalen Tropy 2016 in Prag vertreten und sich dort mit den Siegern der rund 40 Länderwettbewerbe aus aller Welt messen.

Gewinner
Gold 2016

Gewinner
Silber 2016

Gewinner
Bronze 2016

Preise Spezialkategorien.

Neben den Hauptpreisen wurden Objekte in drei Spezialkategorien ausgezeichnet. Wer welchen Preis abgeholt hat, erfahren Sie hier.

Gewinner Spezialpreis Betriebsbau 2016

Gesucht wurde ein Objekt, bei dem besonders effiziente und effektive Konzepte in Bezug auf Nutzung, Dimensionen, Schall- und Brandschutz umgesetzt wurden. Wichtig waren auch die Optimierung der Bauprozesse und Baustellenlogistik, der sinnvolle Einsatz vorgefertigter Formteile sowie die Harmonie der Raumgestaltung mit der gewählten Konstruktion.

Gewinner Spezialpreis Wohnungsbau 2016

Prämiert wurde ein Wohnbauobjekt, das in Übereinstimmung mit der Gebäudestruktur durch optimale Flexibilität ein zukunftsorientiertes soziales Zusammenleben im urbanen Umfeld ermöglicht und dadurch die Investition nachhaltig positiv beeinflusst. Bewertet worden sind auch die Freiheiten im Planungsprozess, das Tragwerk-, Erschliessungs-, Brandschutz- und Raumkonzept sowie die räumliche bzw. gestalterische Qualität der Nutzungseinheiten als individuell erlebbare Wohnkonzepte für unterschiedliche Lebensmodelle. Wichtige Entscheidungskriterien waren ausserdem die Umnutzungs- und Wiederverwendbarkeit der Elemente sowie eine möglichst geringe Eingriffstiefe bei Anpassungen und Umbauten.

Gewinner Spezialpreis Innovation 2016

Der Spezialpreis wurde an ein Objekt vergeben, das grundsätzlich neue, bis anhin unbekannte Wege wagt. Zum Beispiel durch gewerkübergreifende Lösungen, ungewöhnlich kreative Kombinationen von Standardmaterialien oder neue Verarbeitungsweisen. Selbstverständlich waren auch die hochstehende Qualität der Verarbeitung sowie die Erfüllung der Anforderungen und das Design von grosser Bedeutung.

Publikumspreis 2016

An der Trophy-Gala wählten die eingeladenen Gäste aus allen eingereichten Objekten ihren Favoriten und zeichneten diesen mit dem Publikumspreis aus.

Wo ausserordentliche Leistungen
Beachtung finden.

Die Nominierten

Leider konnten nicht alle Teilnehmenden mit einem Preis ausgezeichnet werden. Dass die Fachjury bei der hohen Qualität der eingereichten Arbeiten die «Qual der Wahl» hatte, beweist ein Blick auf die nominierten Objekte.

Betriebsbau

Wohnungsbau

Innovation

Wo Sie das nächste Mal
mit dabei sind.

Nach der Trophy ist vor der Trophy.
Machen Sie mit!

Möchten Sie mit einem spannenden Objekt Aufsehen erregen und viel Publizität erhalten? An der nächsten Gala mitfeiern und mitfiebern? Wenn Sie Interesse an einer Teilnahme haben, können Sie das jetzt schon unverbindlich voranmelden. So stellen Sie sicher, dass Sie die Ausschreibungsunterlagen für die Trophy 2018 rechtzeitig zugestellt erhalten.

Voranmeldung Rigips Trophy 2018

Wir interessieren uns unverbindlich für die Teilnahme an der Rigips Trophy 2018.


Wir haben bereits eines oder mehrere Objekte für eine Bewerbung im Auge: